Die 300 Regeln der Kunst der Klugheit, von Otto Buchegger, Tübingen

Die Kunst der Klugheit

Einige verwenden alle Kraft auf den Anfang und vollenden nichts.

Sie erfinden, aber führen nichts aus.

Sie erwerben nie Ruhm und Achtung, weil sie nichts hervorbringen.

Es bedarf der Geduld, etwas zu vollenden.

Der Geduldige wird mit den Problemen fertig, den Ungeduldigen machen die Probleme fertig.

Andere sind an einer Sache nur interessiert, solange es Probleme zu lösen gibt.

Aber statt den Sieg über das Problem auszukosten, lassen sie die Sache dann liegen.

Sie beweisen, dass sie könnten, aber nicht wollen.

Ist das Unternehmen gut, warum wird es nicht vollendet?

War es schlecht, warum hat man damit angefangen?

Der Kluge erlegt und genießt sein Wild und begnügt sich nicht damit, es aufgejagt zu haben.

 

zurück Inhalt weiter

 

 

 

Creative Commons Lizenzvertrag Otto Buchegger

Vielen Dank, jede Bestellung über Amazon unterstützt meine Arbeit

HOME - Kunst der Klugheit Impressum, eine Domain von Philipp Buchegger Email an Philipp Buchegger Suchen EUXUS - Reiseberichte aus Europa und den USA SENIORENFREUNDLICH - Senioren besser verstehn Opa Otto Blog Buchegger Visitenkarte Die Kunst der Klugheit von Otto Buchegger Die Praxilogie, ein Ratgeber für Lebensmanagement Der Ewige Garten, ein virtueller Friedhof SPAPO - Die Spasspost Stamps Briefmarken Seite Homepage von Helga Buchegger Link für Amazon Bestellungen