Die 300 Regeln der Kunst der Klugheit, von Otto Buchegger, Tübingen

Die Kunst der Klugheit

Wer anderen einen kleinen guten Dienst erweist, gibt ihm eine Chance, sich auch revanchieren zu können.

Wer viel gibt, gibt nicht, sondern verkauft und verursacht eine große Schuld, die vielleicht nicht bezahlt werden kann.

Der Empfänger wird diesen Kontakt abbrechen, weil er ihn nicht aufrechterhalten kann.

Du wirst Freunde verlieren, wenn du sie zu reich beschenkst.

Denn niemand hat gerne stets seinen Wohltäter vor Augen.

So können aus Freunden leicht Feinde werden.

Aber kleine Geschenke erhalten die Freundschaft.

Große Klugheit ist, zu geben, was wenig kostet, aber sehr begehrt ist, wodurch es kostbarer erscheint.

Aber gib nichts regelmäßig.

Denn das Regelmäßige wird erwartet und hat keinen besonderen Wert mehr.

 

zurück Inhalt weiter

 

 

 

Creative Commons Lizenzvertrag Otto Buchegger

Vielen Dank, jede Bestellung über Amazon unterstützt meine Arbeit

HOME - Kunst der Klugheit Impressum, eine Domain von Philipp Buchegger Email an Philipp Buchegger Suchen EUXUS - Reiseberichte aus Europa und den USA SENIORENFREUNDLICH - Senioren besser verstehn Opa Otto Blog Buchegger Visitenkarte Die Kunst der Klugheit von Otto Buchegger Die Praxilogie, ein Ratgeber für Lebensmanagement Der Ewige Garten, ein virtueller Friedhof SPAPO - Die Spasspost Stamps Briefmarken Seite Homepage von Helga Buchegger Link für Amazon Bestellungen