Die 300 Regeln der Kunst der Klugheit, von Otto Buchegger, Tübingen

Die Kunst der Klugheit

Wer sich nicht einmischt, wird auch nicht gekränkt oder geärgert.

Wer nicht zudringlich ist, der wird auch nicht abgelehnt und zurückgesetzt.

Wer geachtet sein will, muss sich selbst achten.

Sei eher geizig als verschwenderisch mit deiner Anwesenheit.

Wer verlangt wird, wird gut empfangen.

Komme nicht ungerufen, gehe nicht hin, wenn man dich nicht schickt.

Selbst der gebetene Vermittler in einem Streit lädt beim Misslingen allen Hass auf sich.

Er wird selbst bei gelungener Vermittlung wenig Dank ernten.

Sei auf keinen Fall ein ungebetener Vermittler.

Beschämung und Verachtung sind dir sicher.

 

zurück Inhalt weiter

 

 

 

Creative Commons Lizenzvertrag Otto Buchegger

Vielen Dank, jede Bestellung über Amazon unterstützt meine Arbeit

HOME - Kunst der Klugheit Impressum, eine Domain von Philipp Buchegger Email an Philipp Buchegger Suchen EUXUS - Reiseberichte aus Europa und den USA SENIORENFREUNDLICH - Senioren besser verstehn Opa Otto Blog Buchegger Visitenkarte Die Kunst der Klugheit von Otto Buchegger Die Praxilogie, ein Ratgeber für Lebensmanagement Der Ewige Garten, ein virtueller Friedhof SPAPO - Die Spasspost Stamps Briefmarken Seite Homepage von Helga Buchegger Link für Amazon Bestellungen