Die 300 Regeln der Kunst der Klugheit, von Otto Buchegger, Tübingen

Die Kunst der Klugheit

Obwohl du es gelegentlich sein musst, soll man dich nicht für ein arglistiges Schlitzohr halten.

Es ist besser, wenn man dich für klug und vorsichtig hält, als für listig.

Aufrichtigkeit schätzt jedermann, auch wenn sie deinem nahen Umfeld oft weh tut.

Aber Aufrichtigkeit und Geradlinigkeit sollen nicht zur Einfalt werden und Klugheit nicht zur Arglist.

Es ist besser, als Kluger geehrt, als als Schlauer gefürchtet zu werden.

Die Ehrlichen und Offenherzigen werden geliebt, aber auch betrogen.

Der geschickteste Betrug ist der, der nicht aufgedeckt werden kann.

Mit Ehrlichkeit allein wirst du nicht durchkommen, gelegentlich brauchst du in dieser rauen Welt auch die Täuschung.

Strebe den Ruf an, dass du weißt, was du zu tun hast.

Dies ist ehrenvoll und erwirbt Vertrauen.

Aber hält man dich für ein Schlitzohr, wird dir immer Misstrauen entgegengebracht werden.

 

zurück Inhalt weiter

 

 

 

Creative Commons Lizenzvertrag Otto Buchegger

Vielen Dank, jede Bestellung über Amazon unterstützt meine Arbeit

HOME - Kunst der Klugheit Impressum, eine Domain von Philipp Buchegger Email an Philipp Buchegger Suchen EUXUS - Reiseberichte aus Europa und den USA SENIORENFREUNDLICH - Senioren besser verstehn Opa Otto Blog Buchegger Visitenkarte Die Kunst der Klugheit von Otto Buchegger Die Praxilogie, ein Ratgeber für Lebensmanagement Der Ewige Garten, ein virtueller Friedhof SPAPO - Die Spasspost Stamps Briefmarken Seite Homepage von Helga Buchegger Link für Amazon Bestellungen