Die 300 Regeln der Kunst der Klugheit, von Otto Buchegger, Tübingen

Die Kunst der Klugheit

Je größer, desto einfacher!

Zu viel Schnörkel, Schminke oder Übertreibungen verderben und entstellen die wichtigsten Dinge und Eigenschaften.

Sie erfordern viel Aufwand und sind dabei für das Publikum nur schwer zu ertragen.

Das Natürliche gefällt besser als das Künstliche.

Wer unnatürlich wirkt, wird als inkompetent eingeschätzt.

Je besser man eine Sache macht, desto mehr muss man die darauf aufgewendete Mühe verbergen.

Dann erscheint diese Vollkommenheit als ganz natürlich.

Aber es lohnt sich nicht, auch aus dem Natürlich-Scheinen-Wollen wieder eine neue Anstrengung zu machen.

Der Kluge wird seine eigenen Vorzüge herunterspielen.

Denn dadurch, dass er sie wenig beachtet, werden andere darauf aufmerksam.

Glücklich ist der, der vollkommen ist und sich dessen nicht rühmt.

 

zurück Inhalt weiter

 

 

 

Creative Commons Lizenzvertrag Otto Buchegger

Vielen Dank, jede Bestellung über Amazon unterstützt meine Arbeit

HOME - Kunst der Klugheit Impressum, eine Domain von Philipp Buchegger Email an Philipp Buchegger Suchen EUXUS - Reiseberichte aus Europa und den USA SENIORENFREUNDLICH - Senioren besser verstehn Opa Otto Blog Buchegger Visitenkarte Die Kunst der Klugheit von Otto Buchegger Die Praxilogie, ein Ratgeber für Lebensmanagement Der Ewige Garten, ein virtueller Friedhof SPAPO - Die Spasspost Stamps Briefmarken Seite Homepage von Helga Buchegger Link für Amazon Bestellungen